UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1d60
Am 4. August 2018 wurde auf der Golfanlage in Burkersdorf zum zweiten mal die Reuß Hickory Golf Open gespielt.
27 Spieler, die das historische Golfspiel lieben, reisten in traditioneller Tracht der 20er Jahre mit ihren Schlägern aus dem kanadischen Hickory-Nussbaum aus Österreich, Luxemburg, Tschechien und der Schweiz und Deutschland an, um mit den Freunden des im vergangenen Jahr gegründeten Fürstlichen Hickory Golf Club Reuß ihrem Hobby zu frönen.


Den Spielern geht es dabei nicht um Höchstleistungen, vielmehr steht der Spaß und dem traditionellen Auflebenlassen dieses Sports im Vordergrund.

Dabei schlagen Männer und Frauen gleichberechtigt am gemeinsamen Abschlag ab und begaben sich bei hochsommerlichen Temperaturen auf die 18-Loch-Runde. Dass die Ehepartner des Clubs auf allen Abschlägen präsent waren, um mit Getränken und feuchten Tüchern das Spiel über 7 km erträglicher zu machen, trug wesentlich zu ständig präsenten guten Laune bei.

Übrigens, der im Golfen sprichwörtliche Kanonenstart wurde hier wörtlich genommen. Prinz Reuß Heinrich XIII., der Schirmherr des Fürstlichen Hickory Golf Clubs Reuß, zündete die freundlicherweise vom Privilegierten Schützenverein Langenberg e. V. bereitgestellte Kanone „Prinzessin Feodora“.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1d69


Screen Shot 2019-03-02 at 16.28.28

Eine zünftige Abendveranstaltung mit Siegerehrung, bei der Andreas Karácsonyi aus Österreich als Sieger den silbernen „Spoon“ entgegen nehmen durfte, rundete den Tag ab.

Naja, noch nicht ganz, denn so wie er mit einem Kanonenschlag begann, wurde er mit einem Feuerwerk beendet - und dem Wunsch aller Beteiligten. „Bein nächsten mal sind wir wieder dabei!“